[117] Version 1:

Ein DDR-Bürger übersiedelt in den Westen. Er geht in ein Geschäft und verlangt eine Schachtel Cabinet.

Verkäufer: "Ham wa nich."

DDR-Bürger: "Geht das schon wieder los...?"

Version 2:

Ein DDR-Bürger flüchtet über die Berliner Mauer und springt auf der Westberliner Seite herunter. Er landet direkt neben einem Zeitungskiosk.
Die Kioskverkäuferin kommt aus ihrem Laden, hilft ihm auf die Beine und beglückwünscht ihn in der Freiheit. Auf die Frage, ob sie ihm vielleicht irgendeinen Gefallen tun könne, bittet er um eine Zigarette.

Verkäuferin: "Ja, welche Marke soll's denn sein?"

Flüchtling: "'Ne Karo bittschön."

Verkäuferin: "Karo? Ham' wer nich ..."

Flüchtling: "Geht denn das schon wieder los?"


Eingeschickt von D. F. aus Göttingen und Egon aus Berlin (Version 1) sowie von Wolf aus München (Version 2).
Version 2 wurde um 1982 gehört.
Cabinet = DDR-Zigaretten-Marke, genau wie Karo, F6, Sprachlos (Zigarren)...
"Ham wa nich" war die typische Antwort des DDR-Verkaufspersonals bei Nachfrage bestimmter Artikel.
Kommentar von Wolf aus München: Karo gibt es in der BRD immer noch nicht!


(C) 2004 WEVOS Verlag - www.DDR-Witz.de
Die Sammlung ist urheberrechtlich geschützt, zur Drittnutzung wenden Sie sich bitte an den WEVOS Verlag Forchheim.